Ein Adventsnachmittag …

10. Januar 2014

… mit dem ökumenischen Seniorenkreis


Am 3. Dezember 2013 fand ein Adventsnachmittag, gestaltet von der Klasse 2KVAB2 der Kaufmännischen und Sozialpflegerischen Schule, im Evangelischen Gemeindehaus in Bad Saulgau statt. Wir, die Klasse 2KVAB2 und unsere Lehrer, haben die Senioren recht herzlich zu unserem Adventsnachmittag eingeladen und begrüßt. Wir haben uns sehr gefreut, dass die Senioren so zahlreich erschienen sind.

Bei der Vorbereitung auf den Adventsnachmittag wurde viel Weihnachtsdekoration gebastelt, zum Beispiel Sterne, Engel, Weihnachtskugeln sowie adventliche Sprüche auf Plakaten.

 

Außerdem bügelten wir Schürzen und buken zahlreiches Weihnachtsgebäck und Kuchen wie

Linzertorte, Mandarinenkuchen, Apfel-Amarettokuchen, Apfelbrot, Schoko-Walnuss-Schnitten, Schoko-Kirschkuchen und weiteres Kleingebäck.

 


Aufbau im Evangelischen Gemeindehaus

Am Anfang der Arbeiten wurden von unserer Klassenlehrerin Gruppen gebildet, die jeweils mehrere Aufgaben zu erledigen hatten wie Platzierung der Tische und Stühle, Dekoration der Tische und der Bühne, Tische für Kaffee und Kuchen decken, Anschneiden der Kuchen sowie Platzierung des Kleingebäcks auf allen Tischen.

Programm unserer Adventsfeier

Nachdem wir die Senioren begrüßt hatten, trugen zwei Schüler das Gedicht ”Wir wünschen euch Zeit” vor. Danach wurde ein kurzes, selbst verfasstes Theaterstück vorgetragen, welches gut angekommen ist. Das folgende Weihnachtslied ”Shake it up” hat den Senioren ebenfalls sehr gut gefallen, wie auch andere beliebte Weihnachtslieder. Daraufhin wurden selbstgedichtete Haikus, eine japanische Gedichtform, vorgetragen. Anschließend fand eine 30-minütige Pause für Kaffee und Kuchen statt. In dieser Pause baten wir Herrn Weiß zu einer kleinen Widmung für sein neu geschriebenes Buch ”Bad Saulgauer Straßennamen” auf die Bühne. Nach der Pause wurden nochmals Haikus und das Gedicht ”Die vier Kerzen” vorgetragen, bei dem die Tochter einer Lehrerin einen kleinen Auftritt hatte. Anschließend teilten wir die Liedtexte des Liedes ”Das Licht einer Kerze” an die Senioren aus, die sich zahlreich am Gesang beteiligten, mit großer Unterstützung unseres Schulsozialarbeiters Bernd Schmidl am Klavier. Es folgten Glückwünsche für die Senioren, welche in ein weiteres Gedicht eingebettet waren. Das Theaterstück ”Das Christkind im Finanzamt” im Anschluss wurde ebenfalls erfolgreich aufgeführt. Die Weihnachtsgeschichte in moderner Sprache und das letzte Gedicht mit dem Namen ”Wir wünschen Euch” gefielen den Senioren sehr gut, da sie die Stimmung auflockerten. Als letzten Programmpunkt sangen wir das Lied ”Feliz Navidad’. Nach dem äußerst gelungenen Programm bedankten wir uns bei den Lehrern und den Gästen für ihr Kommen und verschenkten unsere selbst gebastelte Weihnachtsdekoration. Die Senioren waren richtig begeistert und ließen uns eine Spende für die uns entstandenen Sachkosten zukommen.

     

Abschlussarbeiten

Jeder Einzelne räumte das auf, was er aufgebaut hatte. Das Geschirr wurde gespült und die restlichen Kuchenstücke an die Senioren verteilt. Außerdem wurden die Tische und Stühle an ihre ursprünglichen Plätze zurück gestellt.

 

Wir fanden diesen Nachmittag sehr bereichernd, da wir verschiedene Generationen zusammen geführt haben und die gemeinsame Arbeit unseren Klassenzusammenhalt gestärkt hat!

 

Emine, Karen, Kezban (2KVAB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sharing is caring!

10. Januar 2014

VAB