Besuch des ev. Kinderhauses

13. März 2009

In der vergangenen Woche besuchte die Klasse BEJ3 (Berufseinstiegsjahr) das Evangelische Kinderhaus. Die Veranstaltung wurde vom Schulsozialarbeiter Andreas Guth organisiert und gemeinsam mit der Klassenlehrerin Ursula Romer-Knittel und der Jugendberufshelferin Rebekka Jehle durchgeführt. Die Leiterin des Ev. Kinderhauses, Frau Bärbel Gschwind, führte die interessierten Schüler/innen zunächst durch die Räumlichkeiten und zeigte auf, wie zeitgemäße Kinderbetreuung organisiert und durchgeführt wird. Anschließend gab Frau Gschwind Informationen über die Berufsbilder und Anforderungsprofile von Kinderpfleger/innen und Erzieher/innen. Die anschließende Fragerunde nutzten die Schüler/innen dann sehr intensiv – von Zugangsvoraussetzungen bis Weiterqualifizierung reichte das Spektrum der Fragen. Die Veranstaltung kam bei den Schüler/innen sehr gut an, da sie die Verbindung von schulischem Unterricht und betrieblicher Tätigkeit am Übergang von der Schule in eine Ausbildung beleuchtete. Auf diesem nochmals einen „Herzlichen Dank“ an Frau Gschwind und das Team des Evangelischen Kinderhauses. Bericht von Andreas Guth.

Sharing is caring!

13. März 2009

BEJ